Moderne
Industriereinigung

ControlMaster

Digitale Überwachung von Wärmetauscheranlagen

Auf der Basis von mehreren zehntausenden Datensätzen, die uns von Kunden übermittelt oder von uns selbst gemessen wurden, konnten exakte Rechenmodelle entwickelt werden. Diese Rechenmodelle zeigten überraschende Erkenntnisse über die Auswirkungen von bereits relativ leichten Verschmutzungen auf die Effektivität von Wärmetauschern. Zusammen mit der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg arbeitet mycon an der Umsetzung der vorhandenen Daten in einen Algorithmus. Dieser Algorithmus zeigt dann unter Berücksichtigung der Kosten für die erforderliche Reinigung den optimalen Reinigungszeitpunkt an. ControlMaster kann dann jedoch auch selbstständig automatisierte Reinigungsvorgänge starten inkl. aller dafür zusätzlich erforderlichen Maßnahmen. Dadurch werden erhebliche Energieeinsparungen möglich.

Wärmetauscher für Kühlung und Klimatisierung beanspruchen ca. 22% des weltweiten Energieverbrauchs. Hier besteht insgesamt ein erhebliches Einsparpotential durch eine genaue Bestimmung des optimalen Reinigungszeitpunktes und eine sofortige anschließende effektive Reinigung.

Das Diagramm aus dem Jahr 2018 zeigt die Entwicklung der Funktionsfähigkeit eines Wärmeübertragungssystems bei fortlaufender Verschmutzung durch Umwelteinflüsse.  Die blaue Linie zeigt den Oberflächenfaktor bei einer zweimaligen jährlichen Reinigung. Die orangefarbige Linie zeigt den Oberflächenfaktor bei Einhaltung der durch das Überwachungssystem ControlMaster festgelegten Reinigungstermine. Die Reinigung erfolgte automatisiert durch das mycon-Reinigungssystem JetMaster AS. Das Diagramm zeigt eine deutliche Verbesserung der Funktion des Wärmeübertragungssystems. Das führte insgesamt zu erheblichen Energieeinsparungen.